Resiliente Lieferketten - Chance Slowakei

Die Zunahme an Lieferengpässen und Protektionismus im Außenhandel rücken seit Brexit, Pandemie und Ukraine-Krieg zunehmend in den Fokus. Auch die Lieferkettengesetze Deutschlands und der EU führen zu einer genaueren Betrachtung der Supply Chain durch die Unternehmen.
Chancen und Perspektiven für resiliente und stabile Lieferketten bietet der slowakische Markt. Durch die Lage innerhalb der EU und die bestehenden wirtschaftlichen Beziehungen ist die Slowakei in die innereuropäischen logistischen Abläufe fest eingebunden. Welche Marktchancen ergeben sich in der Slowakei für die bergischen Unternehmen? Wie sehen die aktuellen Entwicklungen und Perspektiven auf dem slowakischen Markt aus? Und welche wirtschaftlichen Möglichkeiten bietet die Slowakei?

Seine Exzellenz Marián Jakubócy, Botschafter der Slowakischen Republik in Berlin, möchte mit den bergischen Unternehmen ins Gespräch kommen und sich über gemeinsame Stärken und Potentiale der Wirtschaftsstandorte austauschen.

In diesem Zusammenhang werden auch die Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf die Lieferketten in der Slowakei und in Deutschland angesprochen. Die Stadt Wuppertal pflegt seit über 40 Jahren eine Städtepartnerstadt mit der ostslowakischen Großstadt Košice, die nur knapp 100 km von der ukrainischen Grenze entfernt liegt.

Programm

Begrüßung - Michael Wenge, Hauptgeschäftsführer der Bergischen IHK
Gemeinsamkeiten in den Lieferketten - Henner Pasch, Präsident der Bergischen IHK
Politische und wirtschaftliche Lage in der Slowakei - S. E. Marián Jakubócy, Botschafter der Slowakischen Republik
Grußwort - Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal
Investitionsmöglichkeiten - Welche Branchen sind für deutsche Unternehmen interessant? - Nadežda Čisárová, Botschaftssekretärin für Handels- und Wirtschaftsangelegenheiten
Lieferketten innerhalb der EU - Lívia Krafčíková, AHK Slowakei
Austausch und Diskussion
Ausklang mit Imbiss

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Veranstaltungssprache: Deutsch

Persönliche Angaben:

Weitere Angaben:

Falls Sie noch Hinweise oder Anmerkungen haben sollten, tragen Sie diese bitte hier ein:

AGB und Widerrufsbelehrung:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Resiliente Lieferketten - Chance Slowakei

19 May 2022 5:00 PM - 6:45 PM

Ansprechpartnerinnen

Dr. Daria Stottrop

Dr. Daria Stottrop

Leiterin Geschäftsbereich International
d.stottrop@bergische.ihk.de
Melanie Klingler

Melanie Klingler

Außenwirtschaftsreferentin
m.klingler@bergische.ihk.de
0202 2490-515

 

Eine gemeinsame Veranstaltung mit

Bergische IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid

Bitte beachten Sie, dass die Bergische IHK keine Besucherparkplätze vorhält. In den nahegelegenen Parkhäusern Ohligsmühle, Stadtsparkasse und Johnnisberg stehen ausreichend Stellplätze zur Verfügung. Wegen einer Baustelle direkt vor der Bergischen IHK, ist das Parkhaus der Stadtsparkasse nur gegen die Einbahnstraße (Islandufer) zu erreichen.